WISSENSCHAFTLICHE BEITRÄGE


Für jedes Volk ein Wartesaal. Afrika und seine Megastädte,
in: Armin Nassehi und Peter Felixberger (Hg.), Kursbuch 190, Stadt. Ansichten., Hamburg, Juni 2017, S. 178-193

„Gehen? ‚Teranga‘ ist ein Grund für’s Hierbleiben“,
in: Department für öffentliche Erscheinungen, Farbe bekennen, Public Appearance Book #01, München 2016

Lebensräume / Living Spaces,
in: ARTCO (Hg.), Ransome Stanley. Where do you come from?, Aachen 2014, S. 67-71 (deutsch und englisch. Zweite Auflage 2015)

„Kosmisches Alphabet“
in: EL Loko, Cosmic Alphabet. Paintings, 2014, S. 4-6 (mit englischer Übersetzung)

Lema Kusa, Amon Kotei, Agbagli Kossi,
Philippe Koudjina und Jems Robert Koko Bi

Lexikon-Beiträge für das AKL
(Allgemeines Künstlerlexikon - Internationale Künstlerdatenbank)

„forest building“,
in: Vogt | Boerboom, Fotografien von Carola Vogt und Peter Boerboom, Salzburg 2013,
S. 110-117 (deutsch mit englischer Übersetzung)

„Es war einmal…"
Katalogtext und Künstlertexte in: Gerhard Müller-Rischart, Magnus Müller-Rischart und Katharina Keller (Hg.), Es war einmal…, München 2013, S. 7-9, 18, 22, 26, 30, 34, 38, 42

„Farbe bekennen – Die persönliche Meinung als öffentliche Erscheinung.
Ein Projekt des Department für öffentliche Erscheinungen (Peter Boerboom, Gabriele Obermaier, Carola Vogt und Silke Witzsch) im Rahmen von ‚Das letzte Dorf – Kultur und Mobilität in Stadt und Land‘, Goethe-Institut Dakar im März/April 2013“, in: Afrikanistik online, Vol. 2013

„Frank Herzog. Ratibor",
in: im Tal Stiftung Wortelkamp, hg. vom Kunstverein Hasselbach e.V.,
Roth 2012, S. 18-21

„'Neger-' und Germanenküsse",
in: Stefan Donecker, Birgit Käufer, Alexandra Karentzos, Sabine Kampmann, Alma-Elisa Kittner, Thomas Küpper, Jörg Petri und Ulrike Stolz (Hg.), Querformat. Zeitgenössisches, Kunst, Populärkultur, Nummer 5 "Küssen", Bielefeld 2012, S. 74-76

Kunststück No. 20, Romuald Hazoumè.
Lokoum, 1995, in: Weltkunst No. 63, September 2012, Hamburg 2012, S. 104-105

„Aus Afrika",
in: Katalog "Aus Afrika", Galerie Frank Schlag & Cie., Essen 2012, S. 5-7. In englischer Übersetzung "From Africa", S. 67-69

„Black Germany"
Vorwort zur Sonderausstellung in: Kuratorium K e.V., Kunstsalon 2012. Schwerpunkt 3-dimensional & Sonderausstellung Black Germany (zugleich Ausst.-Kat. der Freien Münchner und Deutschen Künstlerschaft im Haus der Kunst München, 27.07.-26.08.2012), München 2012, S. 8-10

Birdshit Justice. Sokari Douglas Camp CBE und
ihre Beziehung zum Nigerdelta,

in: Christine Stelzig, Eva Ursprung, Stefan Eisenhofer (Hg.), Letzte Ölung Nigerdelta. Das Drama der Erdölförderung in zeitgenössischen Fotografien (zugleich Ausstellung im Staatlichen Museum für Völkerkunde München), Wien 2012, S. 34-35

English Edition: Birdshit Justice.
Sokari Douglas Camp CBE and her Relationship with the Niger Delta,

in: Christine Stelzig, Eva Ursprung, Stefan Eisenhofer (ed.), Last Rites Niger Delta. The Drama of Oil Production in Contemporary Photographs, Wien 2012, p. 34-35

Kanisterkunst. Eine Werkbeschreibung,
in: Armin Nassehi (Hg.), Kursbuch 170, Krisen lieben, Hamburg,
Februar 2012, S. 109-116

Kosmisches Training,
in: Joachim Melchers (Hg.), Owusu-Ankomah. Movement to the Microcron, Herzogenrath 2011, S. 9-19 (in englischer Übersetzung "Cosmic Training")

Romuald Hazoumè
Ihmiset Odottavat Afrikkalaisten Tekevän Naamioita. Siispä Teen Naamioota./ People Expect Africans To Make Masks. So I Make Masks, in: Ars 11, Nykytaiteen museo Kiasma / Museum of Contemporary Art Kiasma, Helsinki 2011, S. 124-127 (Übersetzung ins Finnische von Tomi Snellman)

„Von Afrikanern erwartet man, dass sie Masken machen.
Also mache ich Masken.",

in: Martin Henatsch (Hg.), Romuald Hazoumè: My Paradise – Made in Porto-Novo (in englischer Übersetzung: "People expect Africans to make masks. So I make masks."), Ostfildern 2010, S. 45-74

Kleben in Szenen,
in: Doris Lucke (Hg.), Jugend in Szenen, Münster 2006, S. 245-268